Veranstaltungen
"Seelsorge/Spiritualität"

Hier finden Sie einen Überblick über kommende Termine und Veranstaltungen. Ebenso können Sie sich hier für diese Veranstaltungen anmelden.

LETZTE-LEBENS-WEGE 2019


26.02.2019 - 16.07.2019
Die seelsorglich-spiritueller Begleitung in der Hospizbewegung –
das LEHR-GANGS-Modell der Bundes-Hospiz-Akademie gGmbH
mit Dr. Eugen Drewermann


Seit vielen Jahren befassen wir uns an unserer Akademie mit den Fragen der Bildung von seelsorglich-spiritueller Begleitkompetenzen in der Hospizbewegung. Schon in den damaligen Ausarbeitungen für die „curricularen Entwürfe“ zur „4. Säule“ im sog. Müller-Kern-Curriculum in der Palliative-.Care-Ausbildung wurde deutlich, dass es hier eine ganz andere Form des Lernens und Bildens braucht – es geht vor allem um ein Wachsen nach innen, das nach außen in die Weggemeinschaften von Begleitung „Früchte trägt“… Ein Großteil des Lernens auf diesem Weg muss eine Arbeit an (den) „inneren Bildern“ im intensiven Austausch mit anderen Menschen beinhalten. Dass dieses einfühlsam aber auch „reich“ bestückt mit den tiefenwirksamen Bildangeboten aus Quellen und Kulturen versucht werden kann, dazu haben wir unser LEHR-GANGS-Modell erarbeitet, das sich notwendiger Weise immer nur an eine begrenzte Zahl von Teilnehmenden pro Jahrgang richten kann. Haben wir uns im LEHR-GANG 2018, angeleitete durch Dr. Eugen Drewermann, mit 5 ersten Bildangeboten beschäftigt, so bietet der neue LEHR-GANG für 2019 folgende 6 neue „Tief-Gänge“ für den gemeinsamen Weges der Bildbetrachtung an – er ist offen für alle, die einsteigen und mitgehen wollen:

26.2.2019 – Geschichte des Propheten Jonas

19.3.2019 – Berufung des Moses (Ex.3/4)

30.4.2019 - Schicksal des Jeremia (Jer. 1; 7; 15; 31)

28.5.2019 – Das Eigene und das Fremde - Buch Ruth

25.6.2019 – Gesetz und Menschlichkeit; Gott heilt durch die Liebe - Buch Tobit

16.7.2019 – Befreiung des Petrus (Apg. 12)

Der Lehrgang ist Teil des Zertifikats “Spiritualität der Hospizbegleitung” an
der Bundes-Hospiz-Akademie gGmbH und kann als Palliative-Care-Plus-Weiterbildung bescheinigt werden.