Veranstaltungen
"Grundkompetenzen menschlicher Begleitung"

Hier finden Sie einen √úberblick √ľber kommende Termine und Veranstaltungen. Ebenso k√∂nnen Sie sich hier f√ľr diese Veranstaltungen anmelden.

Grundkompetenzen menschlicher Begleitung. - Modul 1


27.05.2024 - 29.05.2024
Lebens- und Wegbegleitung ‚Äď Teilhabe - Ehrenamt

Einladung

Die Begleitung von Menschen, ehrenamtlich oder beruflich, zu einem selbstbestimmten Leben gerade in Krisenzeiten kann nur in Begegnung und Beziehung geschehen. Und es bedarf, um √ľberhaupt erst einmal in Beziehung zu gehen, eher weniger einer reflexiv-analytischen, sondern mehr einer gestaltenden Kompetenz, in der das Dasein aller Beteiligten im lebendigen Hier und Jetzt haltungsorientiert aufgenommen und vorurteilsfrei aufgenommen werden kann. Das kann dann beziehungskonzentriert als Tun und Handeln in Begleitung auf eine strukturierte Zukunft hin gestaltet werden. Selbstfindung geschieht da schon gar nicht in dem, was jede/r von der/ dem anderen denkt und auch weniger in dem, was ich selbst von mir denke; vielmehr in dem, was wir miteinander teilen und mitteilen, damit wir uns gegenseitig ‚Äď und dabei dann erst auch ich mich selbst ‚Äď finden k√∂nnen. Die Grundkompetenz der menschlichen Begleitung definiert sich hier zuerst als Wegbegleitung von sich begegnenden Menschen in Beziehung.

Diesen Weg zu finden und zu gehen ‚Äď auch wenn es schmerzhaft sein kann -, braucht ein ‚Äěgutes‚Äú Gesp√ľr f√ľr sich selbst und f√ľr den Anderen. ‚ÄěGut‚Äú meint da, dass ich schon ein gewisses Ma√ü an reflektierter Erfahrung der √úbertragungen meiner selbst, die im geschichtlichen Wachstum meiner Pers√∂nlichkeit sich aus meinen prim√§ren Bindungen heraus entwickelt haben, hinter mich gebracht habe oder wenigstens soweit in ehrlicher Selbstreflexion zu entwickeln in der Lage bin.

Diese Arbeit der Selbstreflexion im Wohl und Wehe der √úbertragungen meiner Bindungen ist gewiss dann ebenso eine Hauptaufgabe in der Gewinnung von Grundkompetenzen der menschlichen Begleitung. Und es braucht gewisserma√üen dazu eine je eigene Kultur des selbstreflexiven Lebens, in der ich an den mir begegnenden Modellen prim√§rer Bindungen lernen kann, wie und warum ich in Beziehung und in Begleitung gehe. Das soll in den beiden Modulen dieser Ausbildung anhand der tiefenpsychologischen Aufschl√ľsselung und Betrachtung zentraler Grundmodelle der prim√§ren Bindungen des menschlichen Lebens geschehen, zu deren Erarbeitung gezielt 2 M√§rchen ausgew√§hlt wurden. Die Texte der M√§rchen werden im intensiven Dialog von je einer Vormittags- und einer Nachmittagseinheit gemeinsam gelesen und in ihrem Bindungssinn aufgeschl√ľsselt (Zeiten jeweils 10 h ‚Äď 16 h).

Und dann braucht es drittens in den Kompetenzen der menschlichen Begleitung auch ein achtsames Sprechen im Blick auf das eigene Hinh√∂ren und auf Gesp√ľr f√ľr die Wirkungen der eigenen Worte im Gespr√§ch mit den begleiteten Menschen.

Aus­bil­dungs­verlauf, -termine und -inhalte

Die hier angebotene Ausbildung von Grundkompetenzen zur Begleitung von Menschen in Beziehung ist in Modulen von jeweils 3 Tagen so gestaltet, das jeweils genau in diesem Dreischritt von ‚ÄěGestaltung ‚Äď Selbstreflexion ‚Äď Gespr√§chsf√ľhrung‚Äú gearbeitet wird. Je¬≠des ein¬≠zel¬≠ne Mo¬≠dul er¬≠√∂ff¬≠net da¬≠zu an aus¬≠ge¬≠w√§hl¬≠ten Weg¬≠mar¬≠ken so¬≠wohl the¬≠ma¬≠tisch als auch pro¬≠zess¬≠ori¬≠en¬≠tiert Trittsteine, die ei¬≠ne per¬≠so¬≠nen¬≠be¬≠zo¬≠ge¬≠ne Lern¬≠ent¬≠wick¬≠lung zu gestalten helfen.

Modul 01: 27. - 29.5.2024
Tag 01: Lebensbegleitung und ‚Äďgestaltung:
Wegbegleitung/ Gestalt/ Sorge/ Haltung/ Ehrenamt/ Teilhabe/ Achtsamkeit/ Wahrnehmung/ Selbstfindung (modulbezogene Themenwahl)
Referent: Dr. Paul Timmermanns)

Tag 02: Selbstreflexion und Übertragung im Modell des Märchens:
Die Mutter-Kind-Bindung in: ‚ÄěBr√ľderchen und Schwesterchen‚Äú
Referent: Dr. Eugen Drewermann

Tag 03: Grundlagen der Gespr√§chsf√ľhrung
Miteinander Sprechen in Begegnung und Ber√ľhrung
Referentin: Anna Wiechmann-Faida


Grundkompetenzen menschlicher Begleitung. - Modul 2


09.09.2024 - 11.09.2024
Modul 02: 9. - 11.9.2024
Tag 01: Lebensbegleitung und ‚Äďgestaltung:
Wegbegleitung/ Gestalt/ Sorge/ Haltung/ Ehrenamt/ Teilhabe/ Achtsamkeit/ Wahrnehmung/ Selbstfindung (modulbezogene Themenwahl)
Referent: Dr. Paul Timmermanns)

Tag 02: Selbstreflexion und Übertragung im Modell des Märchens:
Die Mutter-Tochter-Bindung in: ‚ÄěSchneewei√üchen und Rosenrot‚Äú
Referent: Dr. Eugen Drewermann

Tag 03: Grundlagen der Gespr√§chsf√ľhrung
Miteinander Sprechen in Begegnung und Ber√ľhrung
Referentin: Anna Wiechmann-Faida